„Bürgertalk Theaterviertel“ – Wer kommt, spricht mit!
Mit dem Bürgertalk am Mittwoch, 7. Dezember 2016, um 19 Uhr in der Brechtbühne startete ein aktiver Dialog für alle Interessierten rund um das Thema Theater: Wie geht es weiter mit der Theatersanierung nach dem gescheiterten Bürgerbegehren? Was sind die ersten baulichen Schritte? Welche Ideen der Bürgerbeteiligung werden umgesetzt? Weiterlesen
 
Expertendialog 2 hat stattgefunden
Am 09. und 10.11.2016 sowie am 21. und 22.11.2016 fanden im Rahmen des Expertendialog 2 insgesamt vier Workshops mit Vertretern der Zivilgesellschaft, der Wirtschaft sowie aus Politik und Verwaltung statt. Ziel war die Erarbeitung des Handlungskonzepts. Weiterlesen
 
Öffentliches Stadtforum zum Entwicklungskonzept Gewerbequartier Lechhausen Nord
Am 17.11.16 fand von 17:00 bis 19:00 Uhr im Oberen Fletz des Rathauses ein öffentliches Stadtforum zum ersten Pilotprojekt des STEK "Integrierte Gebietsentwicklung "Augsburg Umweltpark" (GewerbeExWoSt)" statt. Weiterlesen
 
Integrierte Gebietsentwicklung „Augsburg Umweltpark“ (Gewerbe-ExWoSt)
Als erstes Pilotprojekt im Rahmen des STEK-Prozesses wird derzeit das ExWoSt-Modellvorhaben „Integrierte Gebietsentwicklung Augsburg Umweltpark“ erarbeitet. Das Forschungsgebiet erstreckt sich auf das Gewerbequartier Lechhausen-Nord und den benachbarten „Augsburg Umweltpark“. Weiterlesen
 
Workshop "Sport im Quartier" hat stattgefunden
Die Sport- und Bäderentwicklungsplanung der Stadt Augsburg geht in die entscheidende Phase. Im Rahmen des Workshops „Sport im Quartier“ diskutierten am 18. April 2016 zahlreiche Interessierte konkrete Maßnahmen für eine zukünftige Gestaltung der Sport- und Freizeitstruktur. Weiterlesen
 
„Augsburg macht mit – Die Onlinebeteiligung zur Zukunft der Theaterlandschaft“ ist beendet
„Augsburg macht mit“ unter diesem Motto hat vom 04. bis 24. April 2016 die Onlinebeteiligung zur Zukunft der Theaterlandschaft im Rahmen des Kulturentwicklungskonzeptes (KEK) stattgefunden. Derzeit werden die eingegangen Wünsche und Anregungen ausgewertet, bevor sie in den weiteren Arbeitsprozess des KEK einfließen. Weiterlesen
 
Analysephase abgeschlossen
Der erste Baustein des STEK ist abgeschlossen. Zunächst wurden im Rahmen einer umfassenden Bestandserhebung für die Augsburger Stadtentwicklung relevante Rahmenbedingungen, Vorgaben, Pläne und Programme erfasst und systematisiert. Weiterlesen
 
Neuer Zwischenstand Entwicklungskonzept
In enger Zusammenarbeit mit dem Büro für Nachhaltigkeit und unter aktiver Beteiligung der Lokalen Agenda 21 und der Stadtgesellschaft wurde ein gesamtstädtisches Leitbild erarbeitet: die Zukunftsleitlinien für Augsburg. Sie umfassen die vier Dimensionen Ökologie, Soziales, Ökonomie und Kultur mit jeweils fünf Leitlinien und insgesamt 75 Zielen. Weiterlesen

Stadtentwicklungskonzept

Zukunftsweisende Entwicklungen erfordern Konzepte. Um auf globale Trends lokal zu reagieren, die daraus resultierenden Herausforderungen zu steuern und die Potentiale, über die die Stadt verfügt, zu nutzen, benötigt Augsburg eine langfristig angelegte, visionäre und gleichzeitig verbindliche Entwicklungsstrategie – ein Stadtentwicklungskonzept. weiterlesen

Sektorale Konzepte und Fachplanungen

(Teil-) Räumliche sektorale Konzepte und Fachplanungen stellen eine wichtige Grundlage für die Erarbeitung eines Stadtentwicklungskonzeptes dar. Sie liefern wichtige Analysedaten und enthalten konkrete Zielvorgaben. Gleichzeitig gibt ihnen ein Stadtentwicklungskonzept einen wichtigen Rahmen vor. weiterlesen

Ablauf

Herbst 2014

Beginn STEK und Bestandsaufnahme/Analyse

Oktober 2014

Expertendialog 1: Bestandsaufnahme/Analyse

November 2014

Öffentliche Auftaktveranstaltung

November/Dezember 2014

Online-Dialog 1: Bestandserfassung und Zukunftsleitlinien für Augsburg

Januar 2015

Stadtforum 1: Bestandsanalyse und Zukunftsleitlinien für Augsburg

Mai 2015

Kick-off SBEP (Sport- und Bäderentwicklungsplan)

Juli 2015

Stadtrat: Beschluss der Zukunftsleitlinien für Augsburg

Sommer 2015

Repräsentative Umfrage SBEP

Herbst/Winter 2015

Öffentlichkeitsbeteiligung KEK (Kulturentwicklungskonzept)/ Zukunft der Theaterlandschaft

Dezember 2015

Start Konzept Wohnen

Dezember 2015

Abschluss Bestandsaufnahme/Analyse (inkl. SWOT-Analyse)

Frühjahr 2016

Abschluss Entwicklungskonzept (Vision und Entwicklungsziele)

Frühjahr 2016

Start Pilotprojekt Gebietsentwicklung Umweltpark (GewerbeExWoSt)

Sommer 2016

Abschluss SBEP (Sport- und Bäderentwicklungsplan)

Herbst 2016

Öffentlichkeitsbeteiligung Pilotprojekt Umweltpark (GewerbeExWoSt)

November 2016

Expertendialog 2: Handlungskonzept

bis Ende 2016

Abschluss Vorentwurf STEK

Frühjahr 2017

Stadtforum 2 und Online-Dialog 2: Handlungskonzept

Weitersagen in sozialen Netzwerken